Unser Dirigent

Der künstlerische Leiter des Speyerer Kammerorchesters ist der Geiger Matthias Metzger.

 

Zur Person:

Matthias Metzger absolvierte sein Violinstudium bei Ulf Hoelscher in Karlsrube, darüber hinaus besuchte er Meisterkurse bei Gerhard Schulz (Alban Berg Quartett), Robert Soëtens (Paris) und Roman Nodel (Mannheim) sowie Interpretationskurse bei Nikolaus Harnoncourt und Reinhard Goebel (Musica Antiqua Köln).
Er war Mitgründer des Schlierbacher Kammerorchesters und der Heidelberger Sinfoniker und bis 2003 deren Konzertmeister. Mit diesen Ensembles spielte er zahlreiche CDs ein, von denen viele auch international große Beachtung fanden und mit Preisen ausgezeichnet wurden, so z.B. dreimal mit dem „Choc“ („Le Monde de la Musique“) in Frankreich.
Darüber hinaus konzertiert Matthias Metzger als Solist und widmet sich intensiv der Kammermusik. CD-Einspielungen aus seiner Zeit als Mitglied des Zehetmair Quartetts erfuhren höchste internationale Anerkennung („Gramophone Award – Record of the year“, „Diapason d’or de l’année“, „Edison“ u.a.). Seit 2007 ist Matthias Metzger Konzertmeister der Philharmonie Merck. Außerdem leitet er das Neuenheimer Kammerorchester seit 2008.